AKTUELL

 

Der Fußballverband Rheinland hat in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband Südwest aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr mit dem Coronavirus entschieden, den kompletten Spielbetrieb vorerst einzustellen.

Dies betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen und Jugend auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle und gilt zunächst bis auf weiteres. Neben den angesetzten Partien des regulären Spielbetriebs sind auch Freundschaftsspiele von der Generalabsage betroffen. Schiedsrichter können in diesem Zeitraum nicht angefordert und eingesetzt werden.

 

 

Damit ruht der Spielbetrieb in den nächsten Wochen komplett. Der FVR weist darauf hin, dass die Durchführung des Trainingsbetriebs in der Verantwortung der Vereine liegt. Oberste Priorität hat derzeit die Senkung der Infektionsrate. Daher spricht der Fußballverband Rheinland die ausdrückliche Empfehlung aus, in dieser Zeit auch den Trainingsbetrieb auszusetzen.

 

 

Wir der SV Dreis unterstützen diese drastischen Maßnahmen und sperren das Sportgelände bis auf weiteres und untersagen alle Aktivitäten seitens des Sportvereins!!

 

 

Diese Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, angesichts der aktuellen Lage ist diese aber Notwendig. Die nicht abzusehende Entwicklung der Infektionsgefahr durch den Coronavirus macht es im Sinne unserer gesellschaftlichen Verantwortung zwingend erforderlich, dass auch der SV Dreis dazu beiträgt, die Weiterverbreitung des Virus zu hemmen.

 

 

Gleichermaßen erwarte ich von allen, dass wir uns von der medialen Eskalation nicht aus der Ruhe bringen lassen. In Zeiten dieser Anspannung erwarte ich von uns allen, dass wir als Verein zusammenstehen und uns gegenseitig unterstützen!

 

 

Lasst uns gemeinsam zusammenstehen, professionell und besonnen mit der Lage umgehen und diese besondere Situation gemeinsam meistern.

 

 

 

Jens Schumacher

1 Vorsitzender SV Dreis